Geo-Information zu Mitgliedern speichern

Wenn Sie möchten, dann können Sie zu jedem Mitglied die geografische Position speichern. Diese wird dann beim Ändern eines Mitglieds mit Hilfe des APIs zu Google-Maps errechnet und im Mitgliedsdatensatz gespeichert.


Nutzung

Diese Geo-Information können Sie dann wie folgt nutzen:
  • Anzeige einer geografischen Karte der Mitglieder
    Mitglieder » Mitglieder suchen » Jetzt suchen » Mitglieder markieren » Aktion-Button "Alle markierten Einträge: auf Karte anzeigen"

  • Auch eine öffentliche geografische Darstellung/Suche der freigegebenen Mitglieder ist möglich, Beispiel.

  • Mitglieder suchen auf Basis eines Orts und einer maximalen Distanz, z.B. "Alle Mitglieder 50 km um München".

  • Empfänger für Mails festlegen auf Basis eines Orts und einer maximalen Distanz, z.B. "Alle Mitglieder 50 km um München".


Einrichtung

  • Die Google-Maps-Nutzung in Anwendungen wird nun kostenpflichtig - allerdings gibt es ein hohes Freikontingent.
    Daher benötigt jeder Verein einen sog. Google-Maps-KEY.
    1. Google API Seite: https://cloud.google.com/console/google/maps-apis/overview
    2. dort "APIs & Services" > "Credentials" > "API-Key anlegen".
    3. dann API aktivieren für "Google Maps Geocoding API" und "Geolocating".
    Weitere Hinweise z.B. unter: https://www.webtimiser.de/google-maps-api-key-erstellen/
    Der Key ist dann hier einzutragen:
    Administration / Optionen / Mitglieder / Geo-Mapping / Google-Maps-Key

  • Um die Geo-Informationen zu speichern ist im Mitgliedsdatensatz ein Extrafeld vom Typ "Geodaten" notwendig.
    Diesen legen Sie wie folgt an: "Administration » Basiskonfiguration » Register "Felder Mitglieder" » Register "Sonstiges" » Button "Extrafelder definieren"
    • Beschreibung: beliebig, bsp: "Geo-Position"
    • Feldname: beliebig, bsp: "geodaten"
    • Feldtyp: Geodaten

  • Um die bestehenden Adressen mit Geo-Daten zu versorgen kann wie folgt vorgegangen werden:
    • Mitgliedersuche, Jetzt suchen
    • alle markieren, "Aktion"-Button klicken und "Alle markierten Einträge: Geodaten neu berechnen" oder "Alle markierten Einträge: fehlende Geodaten neu berechnen" auswählen.



zur Übersicht   Ich habe eine Frage





Aktuelle Auszeichnungen


Weiterführende Dokumente